Briefsteller

Das Korrespondenzbüro für den privaten Bedarf

 

Vielleicht kennen Sie diese Situation, wenn eine Sache dringend zu Papier gebracht werden muss und irgendwie passt es nie so richtig:

»Was soll ich dem denn noch schreiben, wenn er es nicht mal am Telefon verstanden hat?«

»Mein Anliegen ist viel zu kompliziert, als dass ich mich kurz fassen könnte. Und eine lange Geschichte liest sowieso keiner. Also schenke ich mir das Schreiben gleich.«

»Ich bin so wütend, dass ich bestimmt nicht den richtigen Ton finde, und dann wird alles nur noch schlimmer.«

»Wenn ich mal eine halbe Stunde Ruhe finden würde, dann könnte ich mich ja darum kümmern.«

»Man sollte der Fa. XY wirklich mal sagen, dass die neue Geschirrspülmaschine den hohen Preis gar nicht wert ist, den ich dafür bezahlt habe. Das war eine Riesenenttäuschung!«

Wenn Sie eines der Beispiele erkannt oder Ähnliches selbst erlebt haben, dann lassen Sie mich diese lästigen Schreiben verfassen. Die Grundlage dafür lässt sich in der Regel in einem Telefonat erarbeiten.

Ich liefere Ihnen den Text. Wenn Sie möchten, drucke ich ihn auch gleich in der richtigen Form aus. Sie unterschreiben „Ihren Brief“ und bringen ihn auf den Weg.

Alles, was Text ist – 10 Jahre im Dienst der Sprache